Blume
Blume
LogoFamilieWürfel

Wege und Ziele

Die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie" wurde Anfang 2004 vom Bundesfamilienministerium ins Leben gerufen.

Ein „Lokales Bündnis für Familie“ ist der Zusammenschluss verschiedener gesellschaftlicher Gruppen mit dem Ziel, die Lebens- und Arbeitsbedingungen für Familien vor Ort durch konkrete Projekte zu verbessern und vor allem Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen.

Die Gemeinde Schwalmtal kann bereits eine gute und familienfreundliche Infrastruktur vorweisen.
Vielfältige Betreuungseinrichtungen, verschiedene Schulformen, aktive Kirchengemeinden, Jugendeinrichtungen, Sportangebote, Vereine und Netzwerke unterschiedlichster Art sind vorhanden.
Doch immer gibt es zusätzlichen Handlungsbedarf und Verbesserungsmöglichkeiten.

Das "Lokale Bündnis für Familie"  will als Zusammenschluss interessierter Bürgerinnen und Bürger daran weiterarbeiten, Schwalmtal noch attraktiver für Familien zu gestalten.

Mitmachen kann jeder – jede Einzelperson, jeder Verein, jede Institution, jedes Unternehmen, kurzum alle, die Ideen haben, wie Schwalmtal noch attraktiver für Familien gestaltet werden kann.
Gesucht sind alle, die bereit sind, sich mit Rat und Tat einzubringen.

Am 25. April 2008 fand die Auftaktveranstaltung im Bethanien Kinder- und Jugenddorf mit der gleichzeitigen Bündnisdeklaration statt.

Am 25. Februar 2010 gründete sich aus dem bis dahin lockeren Zusammenschluss Interessierter der Verein „Schwalmtaler Bündnis für Familie e.V“.

Vom Vereinsstatus versprechen sich die Initiatoren, handlungsfähiger zu werden und durch die feste Struktur mit Vorstand und Mitgliedern effizienter arbeiten zu können. Auch kann ein Verein Spenden annehmen und Spendenquittungen ausstellen.

Für alle Aufgaben sucht der Verein weitere Mitstreiter und Mitstreiterinnen und Sponsoren und Sponsorinnen.

Die Beitrittserklärung finden Sie hier.