Blume
Blume
LogoFamilieWürfel

Boutique WIE NEU

Jubiläum in Bethanien
Pressemitteilung Extra-Tipp-Viersen vom 3.Dezember2017
http://bc02.rp-online.de/polopoly_fs/jahre-gefeiert-1.7244420.1512375142!httpImage/850444354.jpg_gen/derivatives/d950x950/850444354.jpg
Fünf Jahre „Wie neu“ – das wird gefeiert. FOTO: Bethanien Kinderdörfer
Die Kinder und Jugendboutique „Wie neu“ des Bethanien Kinderdorfes feiert fünfjähriges Bestehen. Eine aufregende Zeit liegt hinter den Beteiligten.
Aus Viersen, aus Mönchengladbach, aus Heinsberg und sogar aus Krefeld kommen Besucher an die Ungerather Straße 27 und verlassen mit strahlenden Gesichtern und vollen Tüten wieder Schwalmtal-Waldniel: Schon seit fünf Jahren erntet die Kinder- und Jugendboutique „WIE NEU“ in unmittelbarer Nähe des Bethanien Kinderdorfs viel Zuspruch aus der Region.
Vor fünf Jahren entstand unter der Initiative von Kinderdorfleiter Dr. Klaus Esser die Secondhand-Boutique. Esser suchte nach einer kreativen Lösung, Menschen mit einem kleinen Budget an der Spendenkultur des Kinderdorfes teilhaben zu lassen. Dafür holte er das Schwalmtaler Bündnis für Familie dazu und die Boutique wurde gegründet: Inzwischen ist der liebevoll hergerichtete Kinderladen mit einem breiten Angebot an gebrauchter Kleidung, Spielzeug, Büchern und Kindermöbeln ein gefragter Kinderladen.
Zwölf Ehrenamtlerinnen sorgen dreimal in der Woche dafür, dass die Boutique nicht nur geöffnet ist, sondern die Kleidung sauber, gebügelt und gut sortiert und das Spielzeug ansprechend ausgestellt wird. Durch ihre Eigeninitiative, ihre Freude an der Arbeit und das Herzblut, mit dem sie sich für die Boutique einsetzen, gewinnen die Ehrenamtlerinnen durch Anerkennung von außen auch selber positive Verstärkung für sich und ihre Gruppe.
Zu den Stammkunden gehören Familien aller Nationalitäten und jedes gesellschaftlichen Standes. Auch das macht die Boutique aus: Ein vielfältiges Publikum sorgt für einen interessanten Sozialraum, der vom Engagement der Ehrenamtlerinnen und von den Sachspenden der vielen Freunde der Boutique getragen wird.

Das Projekt, das mit dem Wunsch begonnen hat, sich finanziell selbst tragen zu können, sorgt heute für beeindruckende Spendengelder, die in Projektarbeiten des Schwalmtaler Bündnis für Familien und des Bethanien Kinder- und Jugenddorfes fließen.

Kinder- und Jugendboutique "WIE NEU" Laden

Im Jahr 2012 wird die Kinder- und Jugendboutique WIE NEU als gemeinsames Projekt des Kinder- und Jugenddorfes Bethanien und des Schwalmtaler Bündnis für Familie geplant. Spenden und aktive Hilfe ermöglichen die Eröffnung im Oktober 2012. Ziel ist, gespendete Kinderkleidung und alle Artikel `rund ums Kind` zu kleinen Preisen an Familien abzugeben Investitionen und laufende Kosten werden geteilt. Mit einem möglichen Gewinn, der ebenso geteilt wird, sollen neue gemeinnützige Projekte angestoßen wEhrenamtlerinnenerden. Ein Team von ehrenamtlich tätigen Damen sortiert die gespendeten Waren so gründlich, dass das „WIE NEU“ im Namen der Boutique auch das Markenzeichen all der  Dinge ist, die in der Boutique angeboten werden.

Und die Boutique wird von den Familien angenommen

Die Kinder- und Jugendboutique ist vom Konzept her ein Geschäft für alle Bürgerinnen und Bürger. Junge Familien können in großzügig hergerichteten Räumlichkeiten alles preiswert erwerben, was Kinder und Jugendliche brauchen, vom Kinderbett, Kinderwagen, über Kleidung, Schultornister bis zu Büchern und Spielsachen. Die ehrenamtlich tätigen Damen freuen sich über jeden, der kommt und auch über jeden, der gut erhaltene Kindersachen spenden möchte. Viele Kindersachen sind kaum gebraucht oder so gut erhalten, dass sie zum Wegwerfen einfach viel zu schade sind.


Kinder- und Jugendboutique WIE NEU
Ungeratherstraße 27 (ehemaliger Getränkemarkt)
Tel. 0176 98774122Boutique

 

 

Öffnungszeiten:

montags von 10 bis 13 Uhr,

mittwochs von 10 bis 13 und von 15 bis 18 Uhr,

freitags von 15 bis 18 Uhr